Seite drucken
Stadt Ellwangen

Weitergabe Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten an Kinder und Jugendliche

Der Seniorenrat der Stadt Ellwangen benötigt für ehrenamtliche Tätigkeiten in kulturellen und sozialen Bereichen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die bereit wären, sich für einem guten Zweck wieder zu engagieren. Wäre es für Sie nicht eine lohnende Aufgabe, Ihr Können und Wissen als Lesepaten für Kinder oder an Jugendliche, vielleicht auch aus dem Spätaussiedlerbereich, in Form von Gesprächen, Nachhilfe oder auch im Handwerk zu vermitteln?

Wir möchten u.a., daß ihre Erfahrungen aus der ehemaligen beruflichen Tätigkeit weitergegeben werden. Der Aufwand könnte sich z.B. auf 1 oder 2 Stunden wöchentlich beschränken. Einzelheiten sind jederzeit absprechbar. Interessierte können sich jederzeit an die Vorstandsmitgliedern wenden. Wir danken Ihnen bereits jetzt, sich für eine gute Sache zur Verfügung stellen zu wollen.

Integration ausländischer älterer Senioren

Der Seniorenrat der Stadt Ellwangen will sich für die Belange der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Stadt einsetzen. Ein Ziel ist es für uns, auch für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger der Spätaussiedler und ausländischer Herkunft gem. unserer Satzung beratend tätig zu werden. Wir wollen mithelfen, Möglichkeiten finden, Ihnen das Zusammenleben in unserer Stadt und die Integration zu verbessern. Wenden Sie sich an uns.

Kontakt

Beauftragte für Familien, Frauen, Senioren und Soziales
Nicole Bühler
Oberamtsstraße 1
Zimmer 109
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen (Jagst)
Telefonnummer: 07961 84-257
E-Mail schreiben

http://www.ellwangen.de//fuer-senioren/seniorenrat/helfen