JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zum Seitenanfang

Tourismus

Kalender

Marktbesuch

Lust auf einen Marktbesuch?
Informationen zu den Wochen- und Bauernmärkten finden Sie hier

In Ellwangen ist was los!

Von:
Bis:
Suchtext:
Kategorien:

Kalender exportieren

Um die angezeigten Kalendereinträge als PDF-Datei zu exportieren, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link:

Kalendereinträge als PDF-Datei exportieren

Juli
27
Ellwanger Schlosskonzert mit dem Trio Würzburg
Samstag, 27.07.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Stiftsbund Ellwangen e.V. und Stadt Ellwangen
Ort: Thronsaal im Schlossmuseum

Katharina Cording (Violine)
Peer-Christoph Pulc (Violoncello)
Karla-Maria Cording (Klavier)

Das Klaviertrio Würzburg zählt zu den arriviertesten seiner Art. Seit der Gründung im Jahr 2001 haben die Schwestern Katharina Cording, Karla-Maria Cording und der Cellist Peer-Christoph Pulc stetig ihre Fähigkeiten erweitert und verfeinert: in ihrer Klanglichkeit wirken sie wie aus demselben Guss. Die Presse konstatierte "herausragende Kompetenz", "imponierende und temperamentgeladene Virtuosität" im Verein mit "hellwacher Spontaneität" und "mitreißendem Schwung" als Ergebnis jahrelanger Arbeit und Konzertierens. Das Klaviertrio Würzburg gibt ganzjährig Gastkonzerte im In- und Ausland und im Rahmen renommierter Festivals. So war es u.a. zu hören im Münchner Gasteig, vor dem Bode-Museum in Berlin, in der Friedrich-Ebert-Halle Hamburg, dem Regentbau Bad Kissingen, der Nürnberger Meistersingerhalle, Paris - Marais, im Wildt schen Haus Basel, bei den Mendelssohn-Festtagen Leipzig, Musée des Beaux Arts Caen, Joseph-Haydn-Saal Wien, Alte Aula Heidelberg, in der Dresdner Frauenkirche, bei der Deutschen Schubert-Gesellschaft, den Jüdischen Kulturtagen Bad Kissingen, der Sächsischen Mozart-Gesellschaft, Chopin Society of Texas, den Bayreuther Festspiel-Soiréen, dem Hohenloher Kultursommer, Oberstdorfer Musiksommer, den Würzburger Bachtagen oder beim Mozartfest Würzburg. Das Würzburger Klaviertrio spielte zur Verleihung des Deutschen Kulturpreises an Daniel Barenboim in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche. Das Klaviertrio Würzburg konzertiert auch gemeinsam mit dem Klavierduo Anna und Ines Walachowski. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ulrich Konrad präsentiert das Klaviertrio Würzburg alljährlich in der Würzburger Residenz einen Kammermusikzyklus. In über 30 Konzerten kamen beispielsweise alle Klaviertrios von Beethoven einschließlich des Tripelkonzerts, Dvorák, Schumann und Brahms zur Aufführung. Das Repertoire des Ensembles umfasst derzeit über 70 Klaviertrios, darunter einige selten aufgeführte Werke, aber auch zeitgenössische Kompositionen von Erkki Sven Tüür oder Thomas Stöß, dessen Suite das Trio 2016 uraufgeführt hat.

Die Geigerin Katharina Cording studierte bereits mit zwölf Jahren an der Musikhochschule ihrer Heimatstadt bei Prof. Conrad von der Goltz. Zwei Jahre später durfte sie Wanda Wilkomirska in Mannheim vorspielen und wurde ihre Schülerin. Sie gewann mehrere Preise bei Jugendwettbewerben und begann, insbesondere im Duo mit ihrer Schwester Karla-Maria, zu konzertieren. Später kamen solistische Konzerte mit Orchester hinzu, u.a. in der Bremer Glocke (Paganini 2. Violinkonzert). Ihr Diplom „mit Auszeichnung“ erhielt sie am Mozarteum in Salzburg, wo sie ein Jahr bei Prof. Helmut Zehetmair und Prof. Ruggiero Ricci studierte. Den größten Teil ihres Studiums verbrachte sie jedoch an der Würzburger Musikhochschule als Studentin der Klasse Prof. Sören Uhde, wo sie auch die Meisterklasse absolvierte. Sie lehrt an der Universität und an der Hochschule für Musik Würzburg.

Der Cellist Peer-Christoph Pulc ist gebürtiger Berliner. Im Alter von fünf Jahren erhielt er ersten Unterricht auf dem Violoncello, außerdem malte er, begeisterte sich für Mathematik und segelte auf der Ostsee. Sein Musikstudium führte ihn über die Musikhochschule Lübeck nach Würzburg, wo er seine beiden Trio-Partnerinnen kennenlernte. Bereits während des Studiums bei Prof. Jörg Metzger verstärkte er das Orchester des Landestheaters Coburg. Auch spielte er viel zeitgenössische Musik, u.a. bei den „Tagen Neuer Musik“ in Würzburg. Mit dem künstlerischen Diplom in der Tasche bewarb er sich daher in Mannheim und absolvierte dort als Student von Prof. Michael Flaksman und Prof. Siegfried Palm die Meisterklasse. In der Abschlußprüfung spielte er „Schelomo“ von Ernest Bloch mit dem Hochschulorchester. Des Weiteren erhielt er viel Inspiration auf Meisterkursen von Heinrich Schiff, David Grigorian, Boris Pergamenschikow, Arto Noras, Victoria Yagling und Eleonore Schoenfeld. Er konzertiert häufig solistisch, ist ein gefragter Pädagoge und unterrichtet Violoncello sowie Kammermusik an der Universität Würzburg.

Die Pianistin Karla-Maria Cording erspielte sich schon in früher Jugend zahlreiche Preise bei Klavier-Wettbewerben. Als Elfjährige wurde sie in die Klasse von Prof. Marta Sosinska aufgenommen. Bald darauf durfte sie in Hochschulabenden mitwirken. Nachdem sie, mittlerweile Schülerin von Vassilia Efstathiadou, den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ als Siegerin ihrer Altersgruppe gewonnen hatte, folgten Auftritte in der Kölner Philharmonie, in Meran, auf Kreta, bei der EXPO Hannover und erste Rundfunkaufnahmen. In Hannover trat sie nach dem Abitur ihr Studium bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling an. An der Hochschule für Musik und Theater in München studierte sie bei der Pianistin Prof. Margarita Höhenrieder, außerdem Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Universität Würzburg, wo sie zur Magistra Artium graduierte. Als Liedbegleiterin sammelte sie wertvolle Erfahrung bei Kursen der Deutschen Schubert-Gesellschaft. Sie lehrt Klavier und Kammermusik an der Universität Würzburg.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Trio G-Dur KV 564

Mieczyslaw Weinberg (1919-1996)
Trio op. 24

Fanny Mendelssohn-Hensel (1817-1890)
Trio d-moll op. 11


Karten zu 20,- € auf allen Plätzen, 15,- € für Stiftsbundmitglieder, 5.- € für Schüler und Studenten: Tourist-Information: Tel.: 07961/84303, tourist@ellwangen.de (bis 12 Uhr am Veranstaltungstag) und an der AbendkasseDer Thronsaal im 2. Stock ist über einen Fahrstuhl im Schlossinnenhof barrierefrei erreichbar.

Juli
27
Karibische Nacht
Samstag, 27.07.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Jugendblasorchester
Ort: Große Stallung im Schloss

Der Schafstall verwandelt sich in einen tropischen Strand. Zu Cocktails, Getränken und Fingerfood spielt das Jugendblasorchester 3 Stunden lang Samba, Rumba, Cha-Cha, Rock, Pop und Funk. Eintritt frei – Spenden willkommen.

Juli
28
Reit- und Springturnier
Sonntag, 28.07.2019 bis Montag, 29.07.2019 um 08:00 Uhr
Veranstalter: Reit- und Fahrverein Röhlingen
Ort: Reitanlage in Röhlingen

Von ca. 8.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr am Samstag und bis ca. 18.00 Uhr am Sonntag findet ein großes Reit- und Springturnier auf der Reitanlage in Röhlingen statt. Unter anderem steht ein großes M-Springen und die Finaletappe des Ostalb-Dressur-Cup auf dem Programm. Weitere Infos sowie die genaue Zeiteinteilung ab ca. 1 Woche vor dem Termin unter www.reitverein-roehlingen.de.

Juli
28
Open-Air Theater - "Die Räuberinnen" recht frei nach Friedrich Schiller
Sonntag, 28.07.2019 um 18:00 Uhr
Veranstalter: TheaterMenschen Ellwangen e.V.
Ort: TheaterSenke im Schloss

Was wäre, wenn die beiden rivalisierenden Geschwister Moor in Schillers Räubern nicht Karl und Franz, sondern Karla und Franziska gewesen wären?
Schiller selbst wäre wohl irritiert gewesen, seine mannhaften Räuber von Frauen verkörpert zu sehen – noch dazu im 20. Jahrhundert!
Die zentralen Themen Freiheit, Verantwortung, Liebe, Anerkennung und Familie sind heute genauso aktuell wie vor 60 Jahren oder zu Schillers Zeiten.
„Die Räuberinnen” erzählt in Anlehnung an den Klassiker einerseits eine Familientragödie zwischen den Schwestern Karla und Franziska Moor, andererseits die Geschichte einer Gruppe von Außenseiterinnen, die versuchen, gegen den Mainstream zu schwimmen und dabei gehörig auf die schiefe Bahn geraten.
Rund um die zusammengewürfelte, von der Realität frustrierte Revoluzzerbande um Karla Moor entwickeln die Theatermenschen Ellwangen die rasant und bunt erzählte Handlung, die letztlich außer Kontrolle geraten muss!
Aufführungstermine:
Mittwoch, 24.07., 20 Uhr Premiere
Freitag, 26.07., 20 Uhr
Sonntag, 28.07., Frühvorstellung 18 Uhr
Freitag, 02.08., 20 Uhr
Samstag, 03.08., 20 Uhr letzte Vorstellung

Juli
29
Seniorentanz
Montag, 29.07.2019 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung in der Seelsorgeeinheit Ellwangen
Ort: Jeningensaal

  Seniorentanz
 
    Ab Montag, 14. Januar 2019
    14.00 – 16.00 Uhr 14tägig im Jeningensaal, Leitung: Doris Persy

Aug
01
11. Poetry Slam - Dichterwettstreit in Ellwangen
Donnerstag, 01.08.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Jugend- und Kulturzentrum, Stadtbibliothek und Kultur-/ Presse- und Touristikamt
Ort: Große Stallung im Schloss


Ein Dichter auf der Bühne und davor eine gespannte Menschenmenge – das sind die Zutaten für einen unterhaltsamen Poetry Slam-Abend. Sechs Minuten hat der Poet Zeit, um seinen selbstgeschriebenen Text zu performen und das Publikum für sich zu gewinnen. Denn er tritt an diesem Abend nicht alleine auf und kommt nur durch die Gunst der Zuschauer in die nächste Runde. Und natürlich behaupten sich auch andere Slammer mit ihren Texten. Hier darf mitgefiebert, mitgelacht und mitgeklatscht werden. Am Ende kürt das Publikum den Sieger. Moderiert wird der Abend wieder von den beiden in der Slamszene bekannten Moderatoren Alexander Willrich und Hanz.
Interessenten aus Ellwangen und Umgebung, die auftreten möchten, melden sich bitte beim Jugendzentrum unter juze@ellwangen.de.

Karten zu 9 € (erm. 5 €) gibt es im Jugend- und Kulturzentrum unter 07961/4647 und in der Ellwanger Stadtbibliothek unter 07961/84355.

Aug
02
Versteckte Orte neu entdecken
Freitag, 02.08.2019 um 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde und Landpastoral Schönenberg
Ort: Treffpunkt auf dem Parkplatz der Rundsporthalle

Eine ökumenische Entdeckungsreise über den Galgenberg und die Benzenruhe zur Kapelle der St. Anna Schwestern. Ungewöhnliche Orte erzählen ungewöhnliche Geschichten. Diese Orte haben auch uns etwas zu sagen. Wir treffen uns auf dem Parkplatz östlich der Rundsporthalle und starten unsere spirituelle Entdeckungsreise. Nach Stationen am Galgenbergdenkmal und am Kreuz der Heimat, wandern wir über die Benzenruhe zu den St. Anna Schwestern. Wir machen Halt an einigen Stationen des Hariolf Rundweges und an einem Kleindenkmal am Wegesrand. Abschließend versammeln wir uns in der St. Anna Kapelle.
Beginn: 18:00 Uhr auf dem Parkplatz östlich der Rundsporthalle, Ende gegen 20:00 Uhr

Anmeldung und Information:
Evangelisches Pfarramt III, Tel.: 5657312 - Pfarramt.Ellwangen-3@elkw.de

oder

Landpastoral Schönenberg, Tel.: 9249170 14 – Landpastoral-Schoenenberg@drs.de

 

Aug
02
Open-Air Theater - "Die Räuberinnen" recht frei nach Friedrich Schiller
Freitag, 02.08.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: TheaterMenschen Ellwangen e.V.
Ort: TheaterSenke im Schloss

Was wäre, wenn die beiden rivalisierenden Geschwister Moor in Schillers Räubern nicht Karl und Franz, sondern Karla und Franziska gewesen wären?
Schiller selbst wäre wohl irritiert gewesen, seine mannhaften Räuber von Frauen verkörpert zu sehen – noch dazu im 20. Jahrhundert!
Die zentralen Themen Freiheit, Verantwortung, Liebe, Anerkennung und Familie sind heute genauso aktuell wie vor 60 Jahren oder zu Schillers Zeiten.
„Die Räuberinnen” erzählt in Anlehnung an den Klassiker einerseits eine Familientragödie zwischen den Schwestern Karla und Franziska Moor, andererseits die Geschichte einer Gruppe von Außenseiterinnen, die versuchen, gegen den Mainstream zu schwimmen und dabei gehörig auf die schiefe Bahn geraten.
Rund um die zusammengewürfelte, von der Realität frustrierte Revoluzzerbande um Karla Moor entwickeln die Theatermenschen Ellwangen die rasant und bunt erzählte Handlung, die letztlich außer Kontrolle geraten muss!
Aufführungstermine:
Mittwoch, 24.07., 20 Uhr Premiere
Freitag, 26.07., 20 Uhr
Sonntag, 28.07., Frühvorstellung 18 Uhr
Freitag, 02.08., 20 Uhr
Samstag, 03.08., 20 Uhr letzte Vorstellung

Info: www.theatermenschen.de

Aug
03
12. Museumswoche Ostwürttemberg
Samstag, 03.08.2019 bis Sonntag, 11.08.2019 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Alamannenmuseum Ellwangen
Ort: Alamannenmuseum Ellwangen

Vom 3.-11.8.2019 veranstalten die Großen Kreisstädte in Ostwürttemberg eine Museumswoche. In dieser Zeit ist in den städtischen Museen in Aalen, Ellwangen, Giengen an der Brenz, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd der Eintritt frei. Die Museumswoche findet in der Ferienzeit statt, um Touristen wie Daheimgebliebenen die Angebote der städtischen Museen näher zu bringen. Mit der Museumswoche soll zugleich auf den Beitrag der Großen Kreisstädte zum Kulturleben der Region aufmerksam gemacht werden. Auch das Ellwanger Alamannenmuseum ist in dieser Zeit bei freiem Eintritt zu besichtigen. Am Sonntag, 4.8.2019, wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung in der Museumsausstellung angeboten. Außerdem ist die neue Sonderausstellung "Rom vor der Haustür – Das Welterbe Limes in Ellwangen. Eine Schülerprojekt-Ausstellung der Archäologie-AG des Peutinger-Gymnasiums Ellwangen" zu sehen.

Nähere Informationen unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de und www.heidenheim.de.


Aug
03
Ein Abend mit der Musik von AC/DC, The Roilling Stones und The Who
Samstag, 03.08.2019 um 18:00 Uhr
Veranstalter: Gasthaus Linde in Rotenbach
Ort: Biergarten des Gasthauses zur Linde in Rotenbach

Ein Abend mit der Musik von AC/DC, The Rolling Stones und The Who
Musikparty mit den DJ’S Franz und Rudi (N.A.C.) Die Party wird den musikalischen Schwerpunkt von fünf legendären Bands: „AC/DC, Rolling Stones, Bruce Springsteen, U2 und The WHO“ haben, es werden aber auch andere Musikwünsche und Bands berücksichtigt. Für das leibliche Wohl ist durch das Team der Linde bestens gesorgt, z.B. mit verschiedenen Grillgerichten.
UKB: gefällt es gut, Mäuse in den Hut.
Bei schlechter Witterung wird der Termin auf den 10.8.19 verschoben.

Einträge insgesamt: 52
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [6]
Stadt Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-0
Telefax: +49 (0) 7961 84-310
info(@)ellwangen.de
Tourist-Information Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-303
Telefax: +49 (0) 7961 5 52 67
tourist(@)ellwangen.de
Öffnungszeiten Tourist-Information
Montag und Mittwoch: 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr +
13.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Dienstag: 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr + 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mai bis September zusätzlich:
Freitag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Multi Channel Konzept
Multi Channel Konzept
Mit unserem Multi Channel Konzept können Sie die Internetseite auf Ihrem Tablet und Smartphone optimiert genießen.