Seite drucken
Stadt Ellwangen

Ellwangen – mehr als ein dynamischer Wirtschaftsstandort!

Ellwangen steht als Wirtschaftsstandort hervorragend da – über 1800 gewerbliche Betriebe sind im Stadtgebiet gemeldet, über 12.600 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte haben in Ellwangen ihren Arbeitsort, das Industrie- und Gewerbegebiet ist mit 200 ha eines der größten und modernsten an der A7. Und der Standort entwickelt sich stetig weiter.

Gleichzeitig gilt Ellwangen auch als Wohnort mit höchster Lebensqualität. Hier verbinden sich eine 1250jährige Geschichte, eine intakte Landschaft und ein außergewöhnlich schönes Stadtbild. Ellwangen ist bunt und vielfältig, lebendig und einladend. Mit der Landesgartenschau 2026 wird Ellwangen zusätzlich an Attraktivität gewinnen – für Bewohner, Besucher, Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Das Sachgebiet Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing steht Ihnen in vielen Fragen und Belangen rund um das Arbeiten und Leben in Ellwangen gerne zur Verfügung.

Wir informieren und beraten Sie gerne zu folgenden Themen:

  • Wirtschaftsstandort Ellwangen
  • Standortmarketing
  • Gewinnung von Fachkräften: u.a. Bildungspartnerschaften, Ausbildungs- und Studienmesse, Fachkräfteallianz, Job für Zwei, Jobportal der Region
  • Netzwerkveranstaltungen, u.a. Ellwanger Wirtschaftsgespräch, Unternehmergespräch
  • Beratung von Existenzgründern
  • Vermittlung von Kontakten zu Firmen, Wirtschaftsförderung der Region, zur IHK usw.
  • Wegweisung durch Behörden und Institutionen
  • Leerstandsmanagement (gewerbliche Objekte)
  • Aktivitäten des Einzelhandels
  • Verkaufsoffene Sonntage
  • Weihnachtsmarkt
  • Gesundheits- und Seniorentag (Kalter Markt)
  • „73479 Ellwangens Beste Seiten“ mit Magazin, Homepage und Facebookauftritt

Auch der Stadtmarketingverein Pro Ellwangen e.V. setzt sich aktiv für die Attraktivität Ellwangens ein. Die Geschäftsstelle des Vereins ist beim Sachgebiet „Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing“ angesiedelt.

digiz Ostwürttemberg

Hilfreiche Webinare des digiZ Ostwürttemberg in Zeiten von Corona: kostenlose Angebote z. B. zu den Themen "Onlineshop und Online Marketing", "Notfallprogramm für Vertribbler im Homeoffice", "Social Media", "Marktscout" u. a. Link hierzu: https://www.digiz-ow.de/digiz-webinare-4754294

WIRTSCHAFLICHE FOLGEN DES CORONA-VIRUS UND INFORMATIONEN ZU UNTERSTÜTZUNGSLEISTUNGEN FÜR UNTERNEHMEN

Das Corona-Virus stellt eine bislang nie dagewesene Herausforderung für unsere gesamte Gesellschaft dar. Auch der Wirtschaftsstandort Ellwangen mit seinem breiten Branchenmix ist davon in vielfältiger Weise betroffen. Die Absage von Veranstaltungen sowie der Rückgang der Reisetätigkeit wirkt sich auf die Dienstleistungsbranche aus, insbesondere auf Logistik, Handel, Gaststätten sowie Tourismus. Zugleich geht die Auslandsnachfrage zurück und internationale Lieferketten werden gestört, was sich auf die hiesige Produktion auswirkt. Auch die angeordnete Schließung vieler Einzelhandelsgeschäfte bedroht Existenzen. Noch kann niemand sagen, wann sich die Lage wieder entspannt und welche mittel- und langfristigen konjunkturellen Auswirkungen die Pandemie in Deutschland haben wird.

Dennoch sind wir alle aktuell dazu aufgerufen, den Anweisungen der Behörden Folge zu leisten und vor allem durch unser persönliches, besonnenes Verhalten mit dazu bei zu tragen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird.
Um von der Krise betroffene Unternehmer und Betriebe rasch zu unterstützen, wurden bereits erste Maßnahmen von Bund und Land beschlossen! Von den verschiedenen Institutionen wurde hierzu umfassendes Informationsmaterial, Handlungsleitfäden, Formulare, Hotlinenummern etc. zur Verfügung gestellt, die Informationen werden ständig aktualisiert.

Umfassend informieren:

Wir wünschen Ihnen gutes Durch- und Zusammenhalten und bleiben Sie gesund!

http://www.ellwangen.de//buerger/wirtschaft-handel/wirtschaftsfoerderung-und-stadtmarketing/allgemeine-informationen