Seite drucken
Stadt Ellwangen

Bewerbung #11

Dieser Bewerber beschreibt seinen Garten als "naturnahen Bauerngarten" mit Blick auf die "gute Stadt" und schreibt dazu „Bei uns bleibt Totholz teilweise stehen, wird von Efeu umrankt, so dass wir auch schon die Blaue Holzbiene als Untermieter hatten. Aber es gibt auch genug Sitzecken, eine Feuerschale und Sitzmöglichkeiten um den Schmetterlingen am Strauch zu sehen oder einfach nur im Grünen zu sitzen und verschiedene Perspektiven auf die Basilika zu haben. Unser Sohn schaukelt nicht mehr, aber es halten sich gerne Nachbarskinder bei uns auf, da es viel zu entdecken gibt… nicht nur die Ellwanger Lilie, die sich auf einem Bild versteckt hat. Der Weg mit den alten Steinplatten führt am schönen Bauerngarten meiner Frau entlang.

Wir haben im Garten Kirschbäume, einen Zwetschgenbaum, einen Pfirsich- und einen Apfelbaum. Kräuter können wir ebenfalls ernten. Es ist wirklich eine Oase der Ruhe und wie gesagt, mit Blick auf die gute Stadt.“

http://www.ellwangen.de//buerger/stadt-ellwangen/landesgartenschau-2026/mitmachaktion-wir-suchen-ellwangens-schoenste-gaerten/bewerbung-11