Seite drucken
Stadt Ellwangen

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      Kleinkunst im Stiftsbund- El Mago Masin

      Datum 25.03.2022
      Uhrzeit 20:30 Uhr
      OrtAtelier Rudolf Kurz

      Weitere Infos folgen.

      Konzert des Oratorienchores

      Datum 01.04.2022
      VeranstalterOratorienchor Ellwangen e.V.

      Weitere Infos folgen.

      Hinweis: Das Konzert am 19.11.2022 wurde abgesagt.

      Theater in Ellwangen - Der Gott des Gemetzels

      Datum 02.04.2022
      Uhrzeit 19:00 Uhr
      VeranstalterStadt Ellwangen
      OrtSperatushaus
      Zur Website

      Theater in Ellwangen

       

      Der Gott des Gemetzels

      Eine Komödie von Yasmina Reza

      Samstag, den 02.04.2022, 19.00 Uhr, Speratushaus

      Mit unverhohlenem Vergnügen werden in „DER GOTT DES GEMETZELS“ die Menschen, die Gesellschaft und die Lebensentwürfe entblößt. Zwei elfjährige Jungen prügeln sich, der eine schlägt mit dem Stock zu, der andere verliert zwei Schneidezähne. Die Eltern treffen sich bei Kaffee und Kuchen um die Sache zu besprechen wie es unter gutbürgerlichen Menschen üblich ist. Aber schon bei der Schuldfrage ist man unterschiedlicher Meinung. Ist so ein brutales Verhalten eines Kindes nicht auch Zeichen dafür, dass in der Familie irgendetwas nicht stimmen kann? Ein Wort ergibt das andere - Sticheleien führen zu Wortgefechten und die beiden Paare geraten selbst in eine Auseinandersetzung bei der alle gesellschaftlichen Spielregeln und Lebenslügen über Bord gehen. Das Treffen degeneriert zur Saalschlacht mit ständig wechselnden Verbündeten. Erbarmungslos zeichnet Yasmina Reza ein Bild gesellschaftlicher Zustände und Realitäten. Und es sind die Realitäten der modernen urbanen Menschen, die akademisch gebildet, mit humanistischem Weltbild ihre Kinder erziehen, die häufig hin- und hergerissen sind zwischen aufgeklärtem, vernünftigem Gutmenschtum und allzu menschlichem, egoistischen Konkurrenzkampf! Ein Meisterwerk mit psychologischem Tiefgang - nachdenklich machend, berührend, brillant - nicht einfach so gehört Yasmina Reza zur meistgespielten zeitgenössischen Dramatikerin.

      www.foursemble.de
       

      Eine Aufführung mit dem ‚Foursemble – Theater on Tour‘

      Info und Karten zu 15,-- Euro (Erwachsene) und 5,-- Euro (Schüler): Tourist-Information, Tel.: 07961/84303, tourist@ellwangen.de

      Änderungen insbesondere aufgrund der Pandemie vorbehalten.

      Ich habe genug

      Datum 02.04.2022
      Uhrzeit 19:30 Uhr
      OrtEv. Stadtkirche
      Zur Website

      "Ich habe genug!" eine Kantate von Johann Sebastian Bach und ein Vortrag zum Thema Trauer und Melancholie in der bildenden Kunst mit Ulrich Brauchle. Eine Veranstaltung zum 25jährigen Jubiläum des ambulanten ökumenischen Hospizdienstes.
      Info: Ev. Kirchengemeinde Ellwangen, Kantorat, Reinhard Krämer, Tel.: 07961 9695435, kantorat@kirche-ellwangen.de.

      Öffentliche Führung im Alamannenmuseum

      Datum 03.04.2022
      Uhrzeit 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
      VeranstalterAlamannenmuseum Ellwangen
      OrtAlamannenmuseum Ellwangen

      Immer am 1. Sonntag im Monat bietet das Alamannenmuseum um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Museumsausstellung an. Während im Erdgeschoss die frühe Alamannenzeit, die Zeit der Völkerwanderung, thematisiert wird, geht es in den oberen Stockwerken um die so genannte Merowingerzeit, als Alamannien ein fränkisches Herzogtum war. Zu den besonderen im Alamannenmuseum ausgestellten Funden gehören Goldblattkreuze aus dünner Goldfolie, die als die ersten christlichen Symbole in Süddeutschland zu werten sind. Auch die aktuellen Sonderausstellungen werden bei dieser Führung mit eingebunden.
      Bei dieser Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

      Nähere Informationen unter www.ellwangen.de/sonntagsfuehrung.

      Vortrag mit Prof. Dr. Hubert Klausmann

      Datum 04.04.2022
      Uhrzeit 19:30 Uhr
      OrtPalais Adelmann

      Thema: Wir können alles - bald auch Norddeutsch - Über die Entwicklung der Dialekte und der Standardsprache in Süddeutschland.

      Kooperation mit dem Förderverein Schwäbischer Dialekt e.V.

      Kleinkunst im Stiftsbund - Die Goldfarbzwillinge

      Datum 08.04.2022
      Uhrzeit 20:30 Uhr
      OrtAtelier Rudolf Kurz

      Weitere Infos folgen.

      Ambrosius Beber: Markus-Passion

      Datum 15.04.2022
      Uhrzeit 20:00 Uhr
      OrtEv. Stadtkirche
      Zur Website

      Orgelwerke

      Ellwanger Kantorei


      Info: Ev. Kirchengemeinde Ellwangen, Kantorat, Reinhard Krämer, Tel.: 07961 9695435, kantorat@kirche-ellwangen.de.

      Theater in Ellwangen Hildegard von Bingen

      Datum 30.04.2022
      Uhrzeit 19:00 Uhr
      VeranstalterKultur-, Presse- und Touristikamt
      OrtSperatushaus

      Kuss und Umarmung, Deine Hildegard von Bingen

      eine Annäherung in Wort, Musik und Bild an die Berühmtheit des Mittelalters von und mit Cordula Sauter

      Es ist ungewöhnlich, wenn die Gedanken und das Leben einer Frau, die vor 900 Jahren gelebt hat, unser Leben heute noch bewegt. Bei Hildegard von Bingen (1098 – 1179) ist das der Fall. Als zehntes Kind in eine adelige Familie geboren, erhielt sie schon früh Bildung und wurde mit 38 Jahren Magistra eines Klosters. Als sie mit 42 Jahren eine Vision bekommt, lässt der Papst diese prüfen und bestätigt ihre Sehergabe. Fortan erhält sie die Erlaubnis, ihre Visionen aufzuschreiben und damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Sie wird nicht nur Beraterin vieler geistlicher und weltlicher Würdenträger, sondern berät auch einfache Menschen. Hildegard interpretiert zudem liturgische Texte, beobachtet die Natur, benennt Missstände in Welt und Kirche, komponiert, malt und sieht den Menschen als Geschöpf Gottes, das „Himmel und Erde in sich selbst trägt.“ Krankheit entsteht, wenn die im Menschen angelegten Naturgesetze in ein Ungleichgewicht kommen. Cordula Sauter spricht Hildegards Vita, die durch Fragen und Gedanken unserer Zeit ergänzt werden und liest ausgewählte Briefe von ihr vor. Zudem werden Miniaturen von Hildegards Vision „Scivias“ mittels Beamer gezeigt. Musikstücke auf dem Akkordeon runden ihre Annäherung an die Berühmtheit des Mittelalters ab.

      Idee und Realisierung: Cordula Sauter | Regie: Manuela Romberg |

      www.cordula-sauter.de | info@cordula-sauter.de

      Mit freundlicher Unterstützung der Abtei St. Hildegard, Archiv.

      „Das Projekt wurde gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für

      Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.“

      Info und Karten zu 15,-- Euro (Erwachsene) und 5,-- Euro (Schüler): Tourist-Information, Tel.: 07961/84303, tourist@ellwangen.de. Änderungen insbesondere aufgrund der Pandemie vorbehalten.

      Öffentliche Führung im Alamannenmuseum

      Datum 01.05.2022
      Uhrzeit 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
      VeranstalterAlamannenmuseum Ellwangen
      OrtAlamannenmuseum Ellwangen

      Immer am 1. Sonntag im Monat bietet das Alamannenmuseum um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Museumsausstellung an. Während im Erdgeschoss die frühe Alamannenzeit, die Zeit der Völkerwanderung, thematisiert wird, geht es in den oberen Stockwerken um die so genannte Merowingerzeit, als Alamannien ein fränkisches Herzogtum war. Zu den besonderen im Alamannenmuseum ausgestellten Funden gehören Goldblattkreuze aus dünner Goldfolie, die als die ersten christlichen Symbole in Süddeutschland zu werten sind. Auch die aktuellen Sonderausstellungen werden bei dieser Führung mit eingebunden.
      Bei dieser Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

      Nähere Informationen unter www.ellwangen.de/sonntagsfuehrung.

      http://www.ellwangen.de//buerger/leben-gesellschaft/veranstaltungen