Seite drucken
Stadt Ellwangen

Informationen zur Begegnungsstätte

Nach dem Umbau des Alten- und Pflegeheims St. Anna, Schöner Graben 29 ist der Betrieb der Begegnungsstätte in der alten Form nicht mehr möglich. Auch die Personen, die bis dahin die Begegnungsstätte betreut hatten, sind dieser Auffassung. Das ist ein weiterer Anlass für eine Neukonzeption der Seniorenarbeit.

Zur Zeit wird in engem Zusammenwirken von Ellwanger Seniorenrat mit dem Träger ein Konzept zur Neubelebung der Begegnungsstätte TiSA (Treff in St. Anna), Schöner Graben 29 erarbeitet. Nach dem Umbau sind die Räume modern gestaltet und barrierefrei erreichbar. Für 10 bis 15 Personen ist der links neben dem Eingang liegende Therapieraum, für mehr Personen sind das Foyer oder der Speisesaal geeignet. So kann eine optimierte Koordinierung der Seniorenarbeit stattfinden.

Attraktives Angebot für Seniorinnen und Senioren

Um ein attraktives Angebot für Seniorinnen und Senioren machen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Treten Sie gerne in Kontakt mit anderen Menschen und können etwas Zeit für Sie mitbringen? Dann melden Sie sich, gerne per E-Mail.

Bereits seit Februar 2002 finden im Therapieraum der Begegnungsstätte TiSA jeweils am 1. Dienstag im Monat (mit Ausnahme der Ferien) um 09:30 Uhr Kurse zum Thema Gedächtnistraining mit Frau Ute Abele statt.

http://www.ellwangen.de//buerger/leben-gesellschaft/senioren/tisa