Seite drucken
Stadt Ellwangen

Informtionen im Detail

Nähere Informationen und Details über Selbsthilfegruppen(SHG);in Ellwangen, gibt die Kontakt- und Informationsstelle für gesundheitliche Selbsthilfegruppen/KIGS bei der AOK Ostwürttemberg über Telefonnummer: 07361 584177

Beratungsstunden finden in der Regel jeden 1. Donnerstag im Monat, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr und nach Absprache statt. Bitte um Terminvereinbarung!

Informationen der KIGS zum Selbsthilfegedanken und zur Arbeit von SHG bietet die Homepage 
http://www.aok.de/baden-wuerttemberg/die-aok/65816.php

Und eine Gesamtübersicht über alle SHG in Ostwürttemberg eröffnet die Homepage 
http://www.aok.de/baden-wuerttemberg/die-aok/208722.php

Zu folgenden Themen bieten Selbsthilfegruppen interessierten Betroffenen regelmäßige Treffen in Ellwangen an:

  • Diabetes
    Diabetiker-Selbsthilfegruppe Ellwangen, Walter Egner, Telefonnummer: 07961 6696
  • Rheuma 
    Rheuma-Liga, Arbeitsgemeinschaft Ellwangen
    Leitung: Edeltraud Kühn, Telefonnummer: 07961 9246589
    • Fibromyalgie-Gesprächsgruppen: Gruppe 1, Edeltraud Kühn, Telefonnummer: 07961 9246 589; Gruppe 2, Anna Pfitzer, Telefonnummer: 07961 3601
    • Funktionstraining bei Rheuma: Details zu Warmwasser- oder Trockengymnastikgruppen über Christina Golz, Telefonnummer: 07965 801673
  • Seelische Gesundheit  Emotions Anonymous (EA),
    Telefonnummer: 07961 2565 (frühabends)
  • Suchterkrankung,
    a) Anonyme Alkoholiker (AA) und Al-Anon (Gruppe für Angehörige), Details zu beiden Gruppen: Gertrud/Jürgen, Telefonnummer: 07361 4311
    b) Kreuzbund ( 3 Gruppen) Tel.: Ursula Fuchs, Telefonnummer: 07961 53883 

Im Arbeitskreis Selbsthilfe/Sankt Anna-Virngrund-Klinik haben sich rund 30 örtliche bzw. regionale Selbsthilfegruppen, die St. Anna-Virngrund-Klinik sowie die KIGS/AOK Ostwürttemberg zusammengeschlossen. Seit 2003 gibt es regelmäßig gemeinschaftlich getragene MED&MORE-Patienteninfoveranstaltungen, bei denen chronisch kranke Betroffene aus eigener Erfahrung, Mediziner und Fachkräfte aus Gesundheitsberufen als Experten „auf Augenhöhe“ informieren. Im Jahr 2011 verlieh das Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit/Berlin das Zertifikat „Selbsthilfe freundliches Krankenhauses“ der St. Anna-Virngrund-Klinik als erster Klinik in Süddeutschland.

http://www.ellwangen.de//buerger/leben-gesellschaft/gesundheit/selbsthilfegruppen