JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zum Seitenanfang

Tourismus

Kalender

In Ellwangen ist was los!

Von:
Bis:
Suchtext:
Kategorien:

Kalender exportieren

Um die angezeigten Kalendereinträge als PDF-Datei zu exportieren, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link:

Kalendereinträge als PDF-Datei exportieren

Apr
10
Sonderausstellung "Spurensuche mit Herrn Hariolf - Die Vita Hariolfi (nicht nur) für Kinder"
Sonntag den, 10.04.2016 bis Montag den, 03.10.2016
Veranstalter: Geschichts- und Altertumsverein Ellwangen e.V./Tourismusverein Ellwangen e.V.
Ort: Schlossmuseum Ellwangen

Die Ausstellung richtet sich insbesondere an Kinder und Familien und zeigt anschaulich die Anfänge Ellwangens mit seinem Gründer Hariolf.
Die Lebensbeschreibung Hariolfs, die „Vita Hariolfi“, ist das älteste Schriftstück von Ellwangen. In ihr finden sich die wunderbaren Geschichten von geheimnisvollen Wundern und dem Leben der ersten Bewohner.
 
Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden die originalen Illustrationen zur Vita Hariolfi von der Künstlerin Judith Wettemann-Ebert, die erstmals öffentlich zu sehen sind.
Für die Ausstellung wurde zudem vieles zusammengetragen, was in Vergangenheit und Gegenwart an Hariolf erinnert.
 
Die Sonderausstellung baut eine Brücke vom 9. Jahrhundert, in dem die Vita Hariolfi geschrieben wurde, bis ins Jahr 2016.
 
Zu der Sonderausstellung wird ein umfangreiches Begleitprogramm mit Schloss- und Stadtführungen angeboten.
 
Info: www.ellwangen.de und www.schlossmuseum-ellwangen.de.
 
Publikation: Matthias Steuer „Spurensuche mit Herrn Hariolf. Die Vita Hariolfi (nicht nur) für Kinder“, zahlr. Fotos/Abbildungen, 104 Seiten. Erhältlich im Schlossmuseum, bei der Tourist-Information und im Ellwanger Buchhandel. 23,00 €.
 

Juni
15
Sonderausstellung "Mit Hightech auf den Spuren der Kelten"
Mittwoch den, 15.06.2016 bis Sonntag den, 15.01.2017
Veranstalter: Alamannenmuseum Ellwangen
Ort: Alamannenmuseum Ellwangen

Vom 22. Mai 2016 bis 15. Januar 2017 ist im Alamannenmuseum die Sonderausstellung "Mit Hightech auf den Spuren der Kelten" zu sehen. Die gemeinsam vom Keltenmuseum Hochdorf und dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart konzipierte Ausstellung zeigt, dass Archäologie heute nicht nur Wissenschaft mit dem Spaten ist, sondern auch modernste Technik einsetzt.


Nähere Informationen sind im Museum unter Tel. 07961/969747 sowie im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de erhältlich.

Alamannenmuseum Ellwangen
Haller Straße 9
73479 Ellwangen
Telefon +49 7961 969747
Telefax +49 7961 969749
alamannenmuseum@ellwangen.de
www.alamannenmuseum-ellwangen.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 14-17 Uhr
Samstag, Sonntag 13-17 Uhr
sowie nach Vereinbarung
24., 25. und 31.12.2016 geschlossen

Juli
03
Ausstellung Dietmar Lutz und André Niebur
Sonntag den, 03.07.2016 bis Samstag den, 27.08.2016
Veranstalter: Kunstverein Ellwangen e.V.
Ort: Schloss ob Ellwangen, Residenz, 2 OG


3.7. bis 28.8.2016,

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 3. Juli 2016 um 11 Uhr.
Die beiden Künstler zeigen neue, großformatige Malereien im Spannungsfeld von Abstraktion und Figuration.

Öffnungszeiten: Samstag: 14 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertag: 10.30- 16.30 Uhr.
Info: www.kunstverein-ellwangen.de

Juli
31
Malerei-Ausstellung Dietmar Lutz und André Niebur im Kunstverein Ellwangen, Schloss
Sonntag den, 31.07.2016 um 11:00 Uhr
Veranstalter: Kunstverein Ellwangen e.V.
Ort: Schloss ob Ellwangen, Residenz, 2. OG

Malerei-Ausstellung


Die beiden Künstler Dietmar Lutz und André Niebur zeigen neue, großformatige Malereien im Spannungsfeld von Abstraktion und Figuration.
Öffnungszeiten:

Sonntag, 3.7.2016, Ausstellungseröffnung um 11 Uhr

Sonntag, 28.8.2016 mit Finissage


Sa. 14 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertag 10:30 - 16:30 Uhr


www.kunstverein-ellwangen.de

Juli
31
Seenachtskonzert mit den Stuttgarter Salonikern
Sonntag den, 31.07.2016 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Ellwangen
Ort: Kressbachsee

Die Stuttgarter Saloniker verwandeln den See in eine Konzertarena, ganz im Stile der großen Klassik Open Airs. Man darf der leichten klassischen Muse und der Unterhaltungsmusik der Vollblutmusiker auf dem See lauschen - gerne auch beim Picknick mit der ganzen Familie. Die Saloniker spielen live Wassermusiken und Gondellieder von Barock bis zur Moderne. An lauen Sommerabenden beschwören sie am, im oder auf dem See die Wassergeister, werben und locken Elfen, Feen, Nymphen und Faune, bis das Publikum verzückt schwebt und mittanzt.
Das umfangreiche Konzert gliedert sich in drei Teile mit zwei Pausen, in denen das Publikum das mitgebrachte Picknick genießen und die meist selbstgemachten Köstlichkeiten mit denen der Nachbarn vergleichen und austauschen kann.
Mit Funiculi-Funicula wird in italienischer Feststimmung das Konzert eingeläutet.
In der ersten Konzerthälfte spielen die Saloniker venezianische Gondellieder von Mendelssohn, Leoncavallo und Amadei, der See mutiert zur adriatischen Lagune. Mit den mondän-melancholischen Walzern "Sur la plage" und "Barcarole" von Emile Waldteufel entsteht eine Stimmung wie in einem Fin-de-siécle-Strandbad. Aufregender Höhepunkt ist die Ouverture zur romantischen Oper "Die Matrosen". Hier fängt Friedrich von Flotow auf naturalistische Art unterschiedlichste Stimmungen des Ozeans ein und setzt sie in Beziehung zu den Stimmungen der Seefahrer.
In der Pause inspizieren die Musiker die Picknickkörbe, fressen sich durch und stärken sich für die nächste Runde. Das Publikum, das ohnehin wieder einmal viel zu viel eingepackt hat, läßt dies mit sich machen.
In der zweiten Konzerthälfte lassen sich die Saloniker zu Klängen der Wassermusik nur so treiben. "Dolce vita" und "far niente" greift um sich. Das einzigartige Werk barocker Unterhaltungsmusik von G.F.Händel bekommt im Saloniker-Sound wieder seine ursprüngliche Bedeutung der meisterlichen Entspannung: Ein wahrhaft königliches Vergnügen.
Der dritte Teil ist das ausgedehnte Finale eines wundervollen Abends. Unerhört, die intimen Klänge der sinfonischen Konzert-Ouvertüre "Die Hebriden" von Felix Mendelssohn-Bartoldy, dargeboten vom feinen Salonorchester. "Eine Nacht in Venedig", ein Gipfel italienischer Opernkunst des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Spätestens dann können sich die beschworenen Nymphen nicht mehr halten und geben freiweg ihre schönsten Wasserarien zum Besten. Mit dem entzückenden Duett Barcarole aus Hofmanns Erzählungen von Jacques Offenbach und dem Terzett der Waldnymphen aus der Oper Russalka von Antonin Dvorak setzen sie dem Konzert die Krone auf. Jetzt kann nur noch Schwanensee von Peter Tschaikowski die Stimmung überhöhen. Das Publikum schwebt.
"Kommt jetzt der Schwan?" würde Loriot fragen. Er kommt. Denn um Zugaben sind die Saloniker nie verlegen.
Sollte die Möglichkeit zum Schwimmen oder Bootfahren gegeben sein, kann das Konzert auch vom Wasser aus genossen werden. „Bravissimo - zu Wasser und zu Lande!“ – Ein romantisches Sommer Event für die ganze Familie.

Das Konzert findet aufgrund der positiven Wetterprognose in jedem Fall am Kressbachsee statt. Das Publikum wird gebeten, sich auf mögliche kleinere Regenschauer einzustellen.

Karten zu 10 € (erm 5 €): Tourist-Information, Tel.: 07961/84303, tourist@ellwangen.de oder an der Abendkasse.

Mit freundlicher Unterstützung von: Auto-Center W&B und Stadtwerke Ellwangen.

Aug
02
Wandergruppe Eigenzell
Dienstag den, 02.08.2016 um 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Treffpunkt beim Kindergarten Eigenzell

Wandern ca. 1 Std. um Eigenzell, anschl. Einkehr im Gasthaus "Schwabenstüble" in Eigenzell. Im Sommer werden auch auswärtige Ziele zum Wandern angefahrern.

 

Infos: emmabaumann@web.de

Aug
03
Wiener Schmäh trifft Württemberg
Mittwoch den, 03.08.2016 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Cafe Ars Vivendi
Ort: Cafe Ars Vivendi

Hier wächst zusammen, was nie zusammengehörte. Die Ostalb und die Hauptstadt Österreichs. Wiener Schmäh und schwäbischer Wortwitz. Heuriger und Württemberger. In ihrem zweiten Programm schlagen Hermann Wanner und Peter Vetter einen literarischen und musikalischen Bogen der Völkerverständigung vom Kocher bis an die Donau. Wiener Lieder im schwäbischen Gewand, Mundarttexte "von der Alb ra", melancholisches aus der Donaumetropole – wer zum Lachen statt in den Keller lieber ins Kaffeehaus geht und gerne auch mal über die tiefere Bedeutung des Wortes "Schoafseggl" nachdenkt, kommt hier voll auf seine Kosten. In diesem Sinne: Rauf auf den Fiaker und nichts wie hin. Denn genau wie hierzulande kann man in Wien alles – außer Hochdeutsch vielleicht ...
Eintritt frei, Spenden erbeten.
Veranstalter und Reservierungen: Cafe Ars Vivendi. Tel: 07961/565318

Aug
03
8. Poetry Slam
Mittwoch den, 03.08.2016 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Jugend- und Kulturzentrum, Stadtbibliothek, Piepmatz-Verlag mit Unterstützung des Kultur- und Presseamtes.
Ort: Große Stallung im Schloss Ellwangen

Dichterwettstreit in Ellwangen
Poetry Slam ist mitreißende Bühnenliteratur mit fesselnder Performance und bewegenden Texten. Egal ob witzig oder ernst, beim Poetry Slam sind die Grenzen zwischen Kabarett, Comedy und Lyrik fließend. Ein Poet auf einer Bühne. Sechs Minuten hat er Zeit, um seinen selbstgeschriebenen Text ohne Hilfsmittel, jedoch mit Emotionen und eingehauchtem Leben, zu performen. Auch andere sogenannte Slammer behaupten sich mit ihren Texten. Am Ende kürt das Publikum einen Sieger - jedoch stehen die teilnehmenden Slammer nicht wirklich als ernste Rivalen auf der Bühne. Die aus der Slam-Szene bekannten Moderatoren Alexander Willrich und Hanz werden den geneigten Zuhörer an diesem Abend durch das Programm führen.
Interessierte Poeten aus Ellwangen und Umgebung dürfen sich gerne zum Slam anmelden: mail@piepmatz-verlag.de.
VVK und Abendkasse 9 EUR, ermäßigt 5 EUR. Vorverkauf über die Stadtbücherei Ellwangen, JuZe Ellwangen, Rathaus Ellwangen und Buchhandlung Schäffler.
Veranstalter: Jugend- und Kulturzentrum, Stadtbibliothek & Piepmatz Verlag mit Unterstützung des Kulturamtes

Aug
04
Konzert mit 'The Morrisons'
Donnerstag den, 04.08.2016 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Cafe Omnibus
Ort: Garten Cafe Omnibus

Seit Anfang 2013 interpretieren die erfahrenen Musiker/-innen Pia Geiger, Inga Rincke, Rochus Honold und Ralf Scheunert die zeitlosen Songs der Doors mit akustischen Instrumenten (Indisches Harmonium, Geige, Percussion, Akustikgitarre & Akustikbass) und erwecken ihren alten Zauber zu neuem Leben. Die Morrisons spielen auf Festivals, in Live-Clubs, bei Stadtfesten und im Lokalradio, oder machen auch einfach mal Straßenmusik. Die Morrisons sind die einzige akustische Doors-Coverband weltweit. Ihre ebenso sorgfältigen wie liebevollen Adaptionen umfassen bekannte Hits wie "Light My Fire" oder "Riders On The Storm", wie auch weniger bekannte Raritäten wie "The Crystal Ship" oder "You’re Lost Little Girl". Ein Konzert der Morrisons ist eine Reise in eine längst vergangene Zeit. Psychedelische Orgelläufe, hypnotische Gitarrenriffs und schamanische Rhythmen entführen die Zuhörer in fremde, unbekannte Welten, in denen die Geister wohnen.

 

 



Aug
05
Seefest am Sonnenbachstausee bei Pfahlheim
Freitag den, 05.08.2016
Veranstalter: Seefestfreunde Pfahlheim

Festprogramm: 
 
Freitag                    ab 19.00 Uhr Zeltbetrieb
05.August               20.00 Uhr Seefestauftakt mit den orig. Südtiroler Spitzbuam, bekannt aus Funk und Fernsehen
 
Samstag                  ab 18.00 Uhr Zeltbetrieb
06. August              20.00 Uhr Großer Seefestabend mit der Trachtenkapelle Pfahlheim
 
Sonntag                  ab 10.00 Uhr Frühschoppen und
07. August              Mittagstisch mit der Kirchengemeinde Pfahlheim; es spielt die Jugendkapelle Pfahlheim
                              ab 14.00 Uhr Familiennachmittag mit der Trachtenkapelle Pfahlheim
                              19.00 Uhr Unterhaltungsabend mit der Show- und Stimmungskapelle Sappralot
 
Montag                    ab 18.30 Uhr Zeltbetrieb
08. August               19.30 Uhr Seefestausklang mit der Show- und Stimmungskapelle Herz- Ass
Großes Brillant – Feuerwerk 
 
An allen 4 Tagen ist der Eintritt frei!!

Einträge insgesamt: 50
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      
Stadt Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-0
Telefax: +49 (0) 7961 84-310
info(@)ellwangen.de
Tourist-Information Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-303
Telefax: +49 (0) 7961 5 52 67
tourist(@)ellwangen.de
Öffnungszeiten Tourist-Information
Montag bis Mittwoch: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr +
14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr + 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Mai bis September zusätzlich:
Freitag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Multi Channel Konzept
Multi Channel Konzept
Mit unserem Multi Channel Konzept können Sie die Internetseite auf Ihrem Tablet und Smartphone optimiert genießen.