JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zum Seitenanfang

Stadt Ellwangen

Ellwangen Aktuell

Mit den "Einkaufsgeschichte(n)" Ellwangen entdecken und erleben

Bei einem Rundgang durch die Innenstadt die Geschichte des Handels erfahren, in verschiedene Geschäfte reinschnuppern und genießerisch die „Besten Seiten“ Ellwangens entdecken – so beschreibt Uschi Hülle, Leiterin der Tourist-Information, die neue Themenstadtführung, die ab November angeboten wird.
Den Impuls hierzu gab bereits vor einiger Zeit der Pro Ellwangen-Arbeitskreis Handel, der sich unter dem Motto „Heimat shoppen“ damit beschäftigt, wie Kunden wieder mehr für das Einkaufen vor Ort begeistert werden können. Eine der Maßnahmen, die der Arbeitskreis mit viel Engagement jüngst erfolgreich auf den Weg gebracht hat, ist „73479 Ellwangens Beste Seiten“ mit Einkaufsmagazin, Website mit vielen Geschichten zu Ellwangen und dem Handel und der dazu passenden Facebookseite mit aktuellen Neuigkeiten. Mit den „Ellwanger Einkaufsgeschichte(n)“ kommt jetzt zeitnah das nächste Angebot für Bürger und Besucher. Angelika Bopp-Seitzer, Mitglied des AK Handel und eine der Vorstände von Pro Ellwangen, hat sich sehr gefreut, dass die Idee mit der neuen Themenstadtführung bei der Tourist-Information so positiv aufgenommen wurde. Die beiden Stadtführerinnen, Uschi Ladenburger und Ruth Julius, haben sich sogleich in die Geschichte und die Geschichten des Handels vertieft und viele neue Anekdoten und Wissenswertes gefunden. „Die „Ellwanger Einkaufsgeschichte(n)“passen sich hervorragend in das bereits vorhandene Angebot an etablierten Themenstadtführungen ein. Diese werden sehr gerne von Besuchern aus Ellwangen und auch der Region angenommen und wir glauben, dass auch die „Einkaufsgeschichte(n)“ gefragt sind“, so Uschi Hülle.
Was erwartet die Teilnehmer denn nun? Die öffentlichen Führungen beginnen immer um 18:00 Uhr auf dem Marktplatz. Hier geht es um die Geschichte der Stadt und des Handels in Ellwangen – über die Jahrhunderte hinweg. Ein Streifzug durch die Gassen erklärt zum Beispiel die Herkunft von Straßennamen, alte Gebäude erzählen Handels- und Familiengeschichten. Und natürlich darf der Besuch einiger Geschäfte nicht fehlen, „Das ist keine Verkaufstour, wie manche es vom Urlaub in fremden Ländern kennen“, betont Angelika Bopp-Seitzer: „Die Teilnehmer sollen mal einen Blick hinter die Kulissen der Geschäfte werfen, Inhaber stellen sich vor und erzählen ihre eigene Geschichte.“ Welche Betriebe im Rahmen der Führung besucht werden, bleibt eine Überraschung. Die Veranstalter versprechen, immer wieder andere Geschäfte vorzustellen und auch einen bunten Mix verschiedener Branchen. Inhaber geführte Betriebe stehen dabei im Fokus, denn sie sind es, die den Charme und die Individualität von Ellwangen besonders prägen.
„Wir greifen mit der neuen Themenstadtführung auch einen Trend auf, der für kleinere und attraktive Städte wie Ellwangen eine zunehmende Bedeutung hat: Die Stadt als Erlebnis- und realen Kommunikationsraum zu entdecken und zu genießen. Und auch der stationäre Handel bietet immer mehr Erlebnisse und Möglichkeiten zum persönlichen Austausch. Das kann der „Online-Handel“ nicht bieten und das ist das Pfund der Ellwanger Händler“ stellt Citymanagerin Verena Kiedaisch abschließend heraus.

Die neue Stadtführung passt auch bestens zu Ellwangen als „Kleinstadtperle“. Seit Sommer ist die Stadt als eine von 12 Städten in Baden-Württemberg von der Tourismus Agentur des Landes ist dieses Marketing-Pilotprojekt aufgenommen. Dabei werden Tourismus, Einkaufen und Gastronomie der ausgewählten Städte gemeinsam auf einer Plattform beworben. Die „Kleinstadtperle“ passt perfekt zur Barockstadt Ellwangen, sagt Uschi Ladenburger, denn sie hat bei der Recherche zu den „Einkaufsgeschichte(n)“ herausgefunden, dass der Begriff „barock“ vom portugiesischen „barocco“ kommt, das übersetzt „unregelmäßig geformte Perle“ heißt.

Info: Tourist-Information Ellwangen, 07961 – 84 303, tourist@ellwangen.de      

Stadt Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-0
Telefax: +49 (0) 7961 84-310
info(@)ellwangen.de
Tourist-Information Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-303
Telefax: +49 (0) 7961 5 52 67
tourist(@)ellwangen.de
Öffnungszeiten Rathaus
Montag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr + 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr + 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Multi Channel Konzept
Multi Channel Konzept
Mit unserem Multi Channel Konzept können Sie die Internetseite auf Ihrem Tablet und Smartphone optimiert genießen.