JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
zum Seitenanfang

Stadt Ellwangen

Ellwangen Aktuell

Neue Fördermaßnahme "500 LandInitiativen" stärkt das bürgerschaftliche Engagement für ländliche Flüchtlingsintegration

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stärkt mit einer neuen Fördermaßnahme „500 LandInitiativen" das bürgerschaftliche Engagement für ländliche Flüchtlingsintegration. „500 LandInitiativen" zeichnet sich dadurch besonders aus, dass sich das Förderangebot speziell an ehrenamtliche Initiativen richtet und dass diese mit Zuschüssen zu konkreten, auch sachlichen Ausgaben unterstützt werden.

Mit der Förderung werden ehrenamtliche Initiativen in ihrer Arbeit für die ländliche Flüchtlingsintegration finanziell unterstützt. Diese investieren bereits in erheblichem Umfang Zeit und persönliches Engagement. Oft fehlen allerdings die Sachmittel, um wichtige Vorhaben optimal umsetzen zu können. Auch mangelt es häufig an Geld, um externe Unterstützung zu gewinnen, welche die Ehrenamtlichen entlastet und gleichzeitig die Qualität ihrer Arbeit erhöht. Die Fördermaßnahme verringert diese Finanzierungslücke und hilft damit, die Integrationsarbeit vor Ort noch wirksamer zu gestalten und die ehrenamtliche Arbeit zu erleichtern.

Anträge können gestellt werden, wenn die förderfähigen Ausgaben und die beantragte Förderung mindestens 1.000 € betragen. Maximal kann in einem Antrag ein Zuwendungsbetrag in Höhe von 10.000 € beantragt werden.

Antragsberechtigt sind in der Integrationsarbeit aktive Vereine sowie Vereine in Gründung (z. B. Sport-, Musik- und Heimatvereine), lokale Verbände (z.B. Wohlfahrtsverbände, Landfrauen- oder Landjugendverbände), weitere lokale Organisationen und Initiativen mit eigener Rechtspersönlichkeit, die auf freiwilligem Engagement beruhen (z. B. Flüchtlingsräte, Migrantenselbstorganisationen, Freiwilligenagenturen, Flüchtlingsorganisationen, Kirchen). Auch können Einzelpersonen (natürliche Personen) für eine Initiative einen Antrag stellen.

Anträge können im Zeitraum vom 25. Januar bis 31. März 2017 bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung gestellt werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) sowie Kontaktmöglichkeiten und mehr finden Sie unter www.ble.de/500landinitiativen. Sollten trotzdem noch Fragen bestehen, die dort nicht beantwortet werden, können Sie sich per E-Mail an landinitiativen@ble.de oder über die Servicenummer 0228-6845-2105 an die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung wenden.

Stadt Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-0
Telefax: +49 (0) 7961 84-310
info(@)ellwangen.de
Tourist-Information Ellwangen
Spitalstraße 4
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (0) 7961 84-303
Telefax: +49 (0) 7961 5 52 67
tourist(@)ellwangen.de
Öffnungszeiten Rathaus
Montag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr + 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr + 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Multi Channel Konzept
Multi Channel Konzept
Mit unserem Multi Channel Konzept können Sie die Internetseite auf Ihrem Tablet und Smartphone optimiert genießen.